Gruß zum Jahresende

 

Liebe Schwalmtalerinnen und Schwalmtaler,

ein Jahr geht zu Ende. Ein Jahr, das – so sagen viele – nichts Gutes für uns gebracht hat. Ein Jahr, bei dem viele froh sind, dass es nun bald vorbei ist.

Sicher – es war ein schwieriges Jahr. Die Pandemie bestimmte unseren Alltag, brachte Angst, Leid und Sorgen. Aber dieses so besondere Jahr hat auch viel Solidarität und  Hilfsbereitschaft hervorgebracht. Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern, die dazu beigetragen haben, dass wir trotz der schlimmen Pandemie durch dieses Jahr gekommen sind. Dazu gehören natürlich alle Menschen in der Pflege, an den Kassen, im ÖPNV, in den Verwaltungen, in Schulen, Kindergärten und überhaupt alle, die nicht zuhause bleiben können, sondern Tag für Tag helfen, den „Laden am Laufen zu halten“.

Und wir danken allen, die zuhause bleiben, die umsichtig und rücksichtsvoll sind, die auf Sozialkontakte so gut es geht verzichten und so ihren Beitrag leisten. In dieser Krise ist einfach jede*r Einzelne wichtig. Es kommt auf uns alle an, wenn wir die Pandemie und ihre Folgen bewältigen wollen.

Am Ende dieses Jahres ist nun der ersehnte Impfstoff da und wir können hoffen, dass wir die Pandemie in einem weiteren Jahr hinter uns gelassen haben werden.

Wir denken vor diesem Jahreswechsel auch an die Menschen, denen es schwerfällt, zuversichtlich zu bleiben. Unser Mitgefühl gilt allen, die im letzten Jahr einen geliebten Menschen verloren haben oder die selbst schwer erkrankt sind. Die, die wirtschaftlich um Ihre Existenz fürchten, wollen wir stützen und ihnen helfen, eine Perspektive für 2021 zu sehen. Bitte liebe Mitbürger*innen, unterstützt den lokalen Handel, die Gastronomie und auch die Kulturtreibenden wo immer ihr könnt. Damit Schwalmtal lebendig und lebenswert bleibt. Was wir als Bündnis 90/Die Grünen dazu tun können, werden wir tun.

Wir gehen in dieses neue Jahr mit dem Wissen, dass über 30 % der Schwalmtaler Wähler*innen auf uns vertrauen. Landesweit eines der besten grünen Kommunalwahlergebnisse überhaupt – das motiviert uns ungemein.

Es motiviert uns vor allem, nicht zu vergessen, dass es neben der Pandemie noch viele weitere Probleme und Krisen gibt, die auch uns hier in Schwalmtal betreffen.

Ein zentraler Satz von Annalena Baerbock auf unserem digitalen Parteitag vor einigen Wochen lautete:

„Machen wir 2021 zum Beginn einer neuen Epoche. Machen wir es besser.“

In diesem Sinne!

Kommen Sie gut durch diese Zeit, bleiben Sie gesund und gehen Sie mit uns gemeinsam zuversichtlich in ein besseres Jahr 2021.

Ihre Bündnis 90/Die Grünen Schwalmtal

 

 

 

 

Neuste Artikel

Bundestagswahl 2021: Danke Schwalmtal!

Aus dem Umweltausschuss: Konzept für Kranenbachtal kommt!

Sport braucht Platz: Grüne unterstützen Antrag des SC Waldniel für neuen Sportplatz

Ähnliche Artikel