Klaudia Foest

Gemeinderatsmitglied, Mitglied in den Ausschüssen: Haupt- und Finanzausschuss; Personalausschuss; Rechnungsprüfungsausschuss

Mein Name ist Klaudia Foest seit mehr als 30 Jahren fühle ich mich in Schwalmtal-Amern zuhause. Ich bin 57 Jahre, seit fast 40 Jahren verheiratet und habe mit meinem Mann 4 erwachsene Kinder. Mittlerweile dürfen wir uns glücklich schätzen über 2 Enkelkinder. Ich bin Rentnerin, Hausfrau und Omi.

Viele Jahre habe ich in der Schulbetreuung der Grundschule Amern gearbeitet und war auch mit großem Einsatz am Aufbau dieser Einrichtung beteiligt.

Ehrenamtlich habe ich viele Jahre Kommunionkinder auf die Kommunion vorbereiten dürfen und später auch die Jugendlichen auf ihre Firmung.

Mehr als 20 Jahre bin ich aktives Mitglied bei den Grünen in Schwalmtal, 16 Jahre lang war ich stellvertretende Bürgermeisterin. Ich bin Ratsfrau und als Mitglied in diversen Ausschüssen tätig. (Hauptausschuss, Demografie und Sozialausschuss, Personalausschuss, Verwaltungsrat, Ältestenrat und Vorsitzende im Wahlprüfungsausschuss)

5 Jahre war ich Schöffin am Amtsgericht Mönchengladbach, weitere 5 Jahre am Sozialgericht Düsseldorf und zur Zeit bin ich Schöffin am Landgericht Mönchengladbach.

Meine Ziele für Schwalmtal

  • Ich möchte mich dafür einsetzen, dass  unsere älteren Mitbürger*innen mitgenommen werden in die Mitte der Gesellschaft und nicht alleine gelassen werden.
  • Ich bin für die grüne Grundsicherung, um ältere Menschen vor der Armut zu schützen, damit sie in Würde ihren Lebensabend möglich machen können. Frauen dürfen keine finanziellen Nachteile im Alter haben, weil sie ihre Kinder groß gezogen haben.
  • Für Familien muss unbedingt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie einfacher gemacht werden – wir brauchen ausreichend Betreuung und genug Kindergartenplätze.

Generell wünsche ich mir mehr Bio-Lebensmittel aus der Region. Überhaupt sollten wir alle sehr viel überlegter einkaufen. Und gute Haltung und Produktion sollte zur Bedingung werden. Das werden wir jedoch hier in Schwalmtal allein nicht lösen können. Aber die Schwalmtaler Aufgaben sind auch so vielfältig genug. Ich lebe seit mehr als 30 Jahren in Amern. Schwalmtal liegt mir am Herzen.