Thema Lichtverschmutzung ins Bewusstsein rücken

Beim Grünen Montag am 15.11. ging’s um das spannende Thema:  Erneuerung der Beleuchtung in Schwalmtal – weniger Lichtverschmutzung und Energieverbrauch, mehr Sicherheit.

Der Vortrag von Thomas Denner von den ‚Paten der Nacht‘ war höchst interessant. Denner erklärte uns, welche Vorteile wir Menschen davon haben, wenn wir Lichtverschmutzung vermeiden. Die drei Hauptaspekte sind hier der Natur- und Artenschutz, das Energiesparen und die Gesundheit für alle Organismen, also auch für uns Menschen. Sein Vortrag enthielt viele Informationen, gute Fakten und viele praktische Lösungen. Alle Anwesenden erhielten einen Flyer mit den Infos und Fakten rund ums Thema Lichtverschmutzung. Interessierte können sich den Flyer hier durchlesen. 

Schwalmtal ein Vorbild

Für die Gemeinde Schwalmtal berichtete Alexander Sommer aus dem Fachbereich Umwelt und Verkehr über den Stand der Dinge bei der Erneuerung der Beleuchtung im Gemeindegebiet. Mit einem ganz neuen Lichtkonzept wird man in Schwalmtal zukünftig – Umsetzung in 2022/23 –  Lichtverschmutzung vermeiden,  Energie, Kosten und Licht sparen sowie die Sicherheit verbessern. Damit ginge Schwalmtal im Kreis vorbildlich voran, so Thomas Denner.

Wir Grüne freuen uns, dass dieses Thema in Schwalmtal endlich angegangen wird und damit ein Projekt umgesetzt wird, das wir schon seit Jahren immer wieder thematisiert und angestoßen haben.

Allerdings ist es mit der neuen Straßenbeleuchtung allein nicht getan – vielen ist das Thema nach wie vor unbekannt und vor allem gibt es keine verbindlichen Regeln und Maßnahmen im Umgang mit nächtlichem Licht. Die Bevölkerung – Privatleute und Gewerbe – brauchen weitere Informationen und Überzeugung. Denn auch hier gilt wie bei vielen Themen – richtig werden wir nur dann etwas erreichen, wenn wir alle an einem Strang ziehen. Vor allem auch vor diesem Hintergrund ist es schade, dass nicht sooo viele Menschen zu unserem Vortragsabend gekommen waren. Vielleicht ist dies Corona geschuldet und die Menschen meiden Veranstaltungen, oder aber das Interesse ist deshalb nicht so groß, weil eben noch nicht in der Breite angekommen ist, worum es geht:

Wer Lichtverschmutzung vermeidet, spart Energie und tut etwas für die eigene Gesundheit und die der Natur.

 

 

 

 

 

 

 

Neuste Artikel

#OrangeTheWorld: Partnerschaftsgewalt stoppen. Jetzt.

Aus der 3. Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit

Grüner Montag am 15.11.: Erneuerung der Beleuchtung in Schwalmtal

Ähnliche Artikel